Seminare auf Anfrage

Auf Anfrage bieten wir bei genügender Teilnehmerzahl unser FEES-Basisseminar und unser FEES-Expertenseminar vor Ort an, z.B. für Institutionen, Klinikgruppen u.ä.

FEES-Basisseminar auf Anfrage:
Detailliertes Programm, Kosten

Kursleiter:

  • Dr. Wolfgang Schlaegel, FEES-Ausbilder DGN/DSG/DGG
  • Beate Lindner-Pfleghar M.Sc., Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm (RKU), Leitung Abteilung Logopädie, FEES-Ausbilder DGN/DSG/DGG

Voraussetzungen:

Für das FEES-Zertifikat wird von Ärzten eine einjährige und von Logo­päden eine 2-jährige klinische Tätig­keit mit schwerpunktmäßiger Versor­gung von neurologischen Patienten gefordert. Drei Monate dieses Zeit­raums sollen in einer neurologischen Fachabteilung absolviert werden.

Fortbildungspunkte:

  • 24 FP nach § 125 Abs. 1 SGB V für Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie
  • 23 FP Landesärztekammer (LÄK)

Teilnehmerzahl:

mindestens 8

Ort:

Wir kommen zu Ihnen.

Detailliertes Programm:

FEES-Basisseminar

Tag 1: Grundlagen praktische Übungen

09.15Begrüßung, Organisatorisches
09.30Allgemeines zum FEES Curriculum
10.00Technische Ausstattung/ FEES Grundlagen und Begrifflichkeiten/ andere Untersuchungsmethoden
10.45Kaffeepause
11.00Wichtigste und häufigste Krankheitsbilder (Dysphagie bei Schlaganfall, ALS, HD, Parkinsonsyndromen u.a.)
12.30Mittagspause
13.15Untersuchungsprotokoll, Normalbefund (mit Demonstration), pathologische Befunde, Zufallsbefunde
14.45Kaffeepause
15.00Praktische Arbeit in rotierenden Kleingruppen, Übungen am Phantom

Tag 2: praktische Übungen, Befundinterpretationen, Besonderheiten

09.00Pathologie, Befundinterpretation, klinisch-therapeutische Konsequenzen
10.45Kaffeepause
11.00Praktische Arbeit in rotierenden Kleingruppen, Übungen am Phantom
12.30Mittagpause
13.15Gerätekunde
13.30Praktische Arbeit in rotierenden Kleingruppen, Übungen am Phantom
15.00Kaffeepause
15.15Presbyphagie, Anwendertraining Penetration-Aspirationskala (PAS), besondere Befundkonstellationen

Tag 3: Praktische Übungen, Interpretation pathologischer Befunde, therapeutische Konsequenzen, FEES bei TK-Patienten

09.15Spezielle neurologische Untersuchungsprotokolle
09.30

Kaffeepause
flexibel
Videoanalyse und Befunderstellung anhand von Fallbeispielen verschiedener Krankheitsbilder,
optional FEES von Patienten vor Ort (gemeinsame Befundauswertung)
10.30FEES bei Patienten mit Trachealkanüle
12.30Mittagpause
13.15Videoanalyse und Befunderstellung anhand von Fallbeispielen verschiedener Krankheitsbilder
14.00Lernzielkontrolle, Reflexion/ Kursevaluation, offene Fragen

Seminarkosten:

FEES-Basisseminar

BerufsgruppeNettobetrag19% UStGesamtbetrag incl. Pausenverpflegung
Ärzte€ 1000,00€ 190,00€ 1190,00
Therapeuten€ 800,00€ 152,00€ 952,00

Bei Interesse schreiben Sie uns: fees.ausbildung@gmail.com

FEES-Expertenseminar auf Anfrage

Diese neue von der DGN akkreditierte Fortbildungsinitiative soll dem Fortbildungsbedarf Rechnung tragen, der sich aus der wachsenden Kompetenz der Dysphagie-Experten ergibt und den Austausch zwischen den einzelnen FEES-Standorten in Deutschland fördern. In diesem eintägigen Seminar werden ein oder mehrere übergeordnete Themen aus dem Gebiet der Dysphagiologie vertiefend und über die inhaltlichen Vorgaben des FEES-Curriculums hinausgehend vorgestellt.

Zielgruppe

Der neue FEES-Experten-Workshop richtet sich an Dysphagie-Experten, die das FEES Zertifikat nach Ausbildungscurriculum der DGN/DSG/DGG bereits erworben haben.

Inhalte

Die endoskopischen Ergebnisse bestimmen beim Trachealkanülenmanagement weitgehend das Vorgehen, insbesondere im Hinblick auf die endgültige Dekanülierung.
Bei der ALS orientiert sich das diagnostische und therapeutische Vorgehen aufgrund der Progredienz der Erkrankung und der besonderen Pathophysiologie in besonderem Maße an medizinethischen und speziellen therapeutischen Prinzipien. Nicht alltägliche und komplizierte Kasuistiken bereichern die Befundinterpretation und -einordnung eigener und zukünftiger FEES Untersuchungen.

Die Teilnehmer sind eingeladen, eigene Videos und Fallbeispiele zur interaktiven Diskussion beizutragen.

Detailliertes Programm, Kosten:

Kursleiter:

  • Dr. Wolfgang Schlaegel
    FEES-Ausbilder DGN/DSG/DGG
  • Beate Lindner-Pfleghar M.Sc.
    Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm (RKU), Leitung Abteilung Logopädie, FEES-Ausbilderin DGN/DSG/DGG
  • Dr. Sriramya Lapa
    Leitung Sektion für Sprach- und Schluckdiagnostik, Dipl. päd. Sprachheilpädagogin, Universitätsklinikum/Goethe-Universität Frankfurt, Klinik für Neurologie

Download INFO-Folder

Voraussetzungen:

Der neue FEES-Experten-Workshop richtet sich an Dysphagie-Experten, die das FEES Zertifikat nach Ausbildungscurriculum der DGN/DSG/DGG bereits erworben haben.

Fortbildungspunkte:

Fortbildungspunkte der Landesärztekammer (LÄK) werden beantragt.

Teilnehmerzahl:

mindestens 8

Ort:

Wir kommen zu Ihnen.

Detailliertes Programm:

FEES-Expertenseminar

09.00Begrüßung, Einführung
09.15FEES bei Patienten mit Trachealkanüle
(Dr. W.Schlaegel)
11.00Kaffeepause
11.15Dysphagie bei ALS - diagnostisches und therapeutisches Vorgehen unter besonderer Berücksichtigung medizinethischer Prinzipien
(B. Lindner-Pfleghar MSc.)
12.30Mittagsimbiss
13.00Fallbeispiele: Einsatz der FEES bei Patienten mit ALS und daraus resultierende Konsequenzen
(B. Lindner-Pfleghar MSc.)
14.00Kasuistiken aus dem Alltag einer
Dysphagieambulanz sowie eines
Akutkrankenhauses: Besondere,
komplizierte und lehrreiche Fälle
(Dr. Sriramya Lapa)
16.30Abschluss, Diskussion,
Ende der Veranstaltung

Seminarkosten:

FEES-Expertenseminar

Nettobetrag19% UStGesamtbetrag incl. Mittagsimbiss
€ 300,00€ 57,00€ 357,00

Bei Interesse schreiben Sie uns: fees.ausbildung@gmail.com

Diese Seite teilen